Ball der Offiziere – kurz Offiziersball 2019

Der Offiziersball wird seit 1926 von Offizieren der Militärakademie organisiert. Eigentlich ist der Name “Alt-Wiener Neustädter Ball” – doch bekannt ist er als “Ball der Offiziere”. Menschen aus allen Gesellschaftstruppen treffen sich auf diesem Ball und feiern in die Nacht hinein. Aber nicht nur Uniformen des österreichischen Bundesheeres findet man dort. Auch internationales Publikum kommt gerne auf diesen Ball! Der Ball hat sich zu einem wichtigen Treffen der führenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik entwickelt.

Die Balleröffnung wird von Absolventen der Theresianischen Militärakademie und Schülerinnen aus Wiens traditioneller Tanzschule Elmayer durchgeführt.

In den einzelnen Tanzräumen spielen unter anderem das Große Ballorchester“ und die „Tanzband“ der Gardemusik Wien.

Viel zu früh stimmt dann in den Morgenstunden der Solotrompeter der Gardemusik den „Zapfenstreich“ an, das Zeichen, dass wieder eine wunderbare Nacht und eine großartige Veranstaltung, nämlich der Ball der Offiziere, zu Ende gegangen sind.